Bald werden Feierlichkeiten an der
Tagesordnung sein.  Darum seid
entschlossen, Alles durchzustehen,
was noch unvermeidlich ist !


Ashtar Sheran

 SaLuSa

– 26.März 2012 – durch Mike Quinsey –

In mancher Hinsicht würden wir sagen, dass unsere Mission sich ihrer Vollendung nähert, denn wir nähern uns dem Zeitpunkt, da all die Arbeit, die wir darauf verwendet haben, euch aus der Kontrollherrschaft der Illuminati zu befreien, Resultate zeigt. Das ist für euch das Ende der Dualitätszyklus’ – und für uns einfach die Möglichkeit, den Weg für den Beginn eines neuen Zyklus’ zu ebnen.  Das wird ein Neubeginn sein, der zugleich die Fortsetzung der Erhöhung eures Bewusstseins-Niveaus bedeutet, was es euch ermöglicht, in immer höhere Ebenen aufzusteigen. Auch wir werden diese Zeiten mit euch teilen und ganz wesentlicher Bestandteil eurer Zukunft sein.  Wir assistieren euch dabei, schlussendlich zu Galaktischen Wesen zu werden, und dies dadurch, dass ihr zu Recht euren Platz neben uns einfordert.  

Was ihr jetzt habt, ist nicht eure wahre Realität, sondern eine Realität, die ihr selbst über Jahrt-ausende hinweg für euch erzeugt habt, seit ihr aus den höheren Dimensionen hinausgefallen wart. Keine einzige Seele wurde dazu gezwungen, sondern Jeder unter euch hatten sich freiwillig zu dieser Erfah-rung entschieden. Ihr tatet das mit voller Zuversicht, im Wissen darum, dass, – wie weit auch immer ihr euch vom LICHT entfremden würdet –, es einen Zeitpunkt geben wird, zu dem ihr zum LICHT zurück gerufen werdet und euch dabei geholfen werden wird.  Dieser Zeitpunkt ist natürlich jetzt, und nach kur zer Zeit werdet ihr mit Sicherheit wissen, dass ihr euch fest auf dem Weg des Aufstiegs befindet, und nichts kann dann dem mehr im Wege stehen oder es verzögern.  Könnt ihr nicht bereits den Unter-schied in den Energien um euch spüren? Sie sind bereits wesentlich lichtvoller und erhebender.  Dieje-nigen, die das Geschäft der Angst betreiben, wurden gebändigt, und sobald ihr die Bestätigung für das Ausmaß der Verhaftungen und Rücktritte der Dunkelwesen habt, wird auch dies euch helfen, friedlicher leben zu können.  

Die Freiheit, die euch so lange verweigert wurde, kehrt zu euch zurück, und dann werdet ihr nicht mehr daran zweifeln, dass das alte Paradigma vernichtet worden ist.  Das neue Paradigma nimmt bereits dessen Platz ein und bringt euch neue Hoffnung und Vertrauen in eine wunderbare Zukunft. Einige unter euch haben bereits einen flüchtigen Eindruck davon bekommen, der sie inspiriert hat und ihnen zu einem neuen Ausblick auf das Leben verholfen hat.  Diese neue Auffassung vom Leben ist so andersartig, dass Worte ungeeignet erscheinen, das zu beschreiben, und ein bedeutsamer Aspekt ist das Gespür für die Liebe, die euch aus allen Richtungen entgegenströmt.  Falls ihr eine derartige Ener-gie schon einmal erlebt haben solltet, war es wahrscheinlich nur eine flüchtige Erfahrung, während diese in den höheren Dimensionen ständig präsent ist. Ihr habt die Redewendung: „Liebe ist das, was die Welt in Bewegung hält“, macht euch aber noch nicht klar, wie wahr diese Feststellung ist. In der Tat ist es dann auch der Mangel an Liebe, der eure Erde auseinander gerissen hat und euch das Ge-renntsein von eurem Gott-Selbst spüren ließ.  Die Energie der LIEBE ist die mächtigste aller Energien, und sie kann eure Lebensumstände auf der Stelle ändern, wenn ihr es schafft, in dieser Weise zuein-ander zu finden.  Viele unter euch haben erlebt, was Liebe bewirken kann, besonders wenn sie einge-setzt wird, um zu heilen.   Sie kann die niederen Schwingungen umwandeln, und darum werdet ihr oft gebeten, LIEBE auch an Diejenigen auszusenden, die den Kabalen zuzurechnen sind.  

Denkt über diese Dinge nach, und wenn ihr das Empfinden habt, dass ihr der Menschheit helfen möchtet, sendet Gedanken der LIEBE an Diejenigen aus, die ihrer eindeutig bedürfen.  Die Resultate mögen nicht augenblicklich eintreffen, doch seid versichert, dass es hilft, – auch wenn es Zeit braucht, bis sie sichtbar werden.  Auf die LIEBE kann man bauen, so, wie ihr sie auch anwendet, um euch selbst zu schützen. Und falls ihr nicht bereits ein Leuchtfeuer des LICHTS seid, übt euch darin, euch als ein solches Leuchtfeuer zu sehen, dann werdet ihr das LICHT mit Sicherheit um euch erzeugen.  Und ihr werdet feststellen, dass ihr andere gleich geartete Seelen zu euch zieht, denn sie werden eure höhere Eigenschwingung spüren.  Stellt euch vor, dass Jeder um euch sich am LICHT orientiert, dann werdet ihr allmählich ein Gefühl dafür bekommen, wie es ist, in den höheren Dimensionen zu leben. Begrenzt nicht eure Erwartungen dessen, was der Aufstieg für euch bedeutet, denn er wird euch aus all den Konflikten und Problemen befreien, die euch zurzeit noch auf der Erde bedrängen.  In der Zukunft werdet ihr keine Wünsche mehr offen stehen haben, denn ihr werdet feststellen, dass der Schöpfer in jeder nur vorstellbaren Weise für euch vorgesorgt hat.  

So seid entschlossen, ihr Lieben, Alles durchzustehen, was euch zwischen jetzt und dem Aufstieg noch begegnen mag. Lasst nicht zu, dass euch irgend Etwas nieder drückt, denn was auch immer geschehen mag – es wird nur kurzlebig sein. Falls ihr Verluste erleidet, werden euch diese mehr als nur ausgeglichen werden, und bedenkt, dass ihr nichts in die höheren Schwing-ungs-Ebenen mitnehmen könnt, was mit diesen unvereinbar ist.  Und darum kann euch keine Seele ihren Weg dahin erzwingen sondern wird sich automatisch auf der ihr angemessenen korrekten Ebene wiederfinden.  Macht euch klar, dass Jeder unter euch in dem ihm eigenen, individuellen Tempo voran kommt, aber gleiche Chancen hat, den Weg des Aufstiegs zu wählen.  So seid nicht bestürzt, wenn ein euch nahe stehender geliebter Mensch eine andere Wahl trifft als ihr selbst, sondern achtet dessen frei-en Willen.  Eure geliebten Mitmenschen sind niemals weit weg, denn ihr werdet immer wieder Gelegen-heit haben, einander zu begegnen.  

Macht euch bereit, euch freuen zu können und fühlt euch frei, eure Empfindungen zum Ausdruck zu bringen, denn sobald der Wandel sich einfindet und ihr dessen Wohltaten erlebt, werdet ihr „verzückt“ sein.  Dann werden Feierlichkeiten an der Tagesordnung sein; und glaubt uns, wenn wir sagen, dass wir einige denkwürdige Ereignisse organisieren und daran teilnehmen werden.  Freude und Glückseligkeit rücken näher und werden euch weiter bringen auf eurem Weg in den Aufstieg.  Es wird zwar noch schwierige Perioden geben, aber nichts davon wird von langer Dauer sein, und wenn neue Mangelsi-tuationen auftauchen sollten, werden wir zur Hand sein, um euch zu helfen. Wir wirken bereits „hinter den Kulissen“ und werden erfreut sein, wenn unsere Aktivitäten offener vonstatten gehen können.  Unse-re derzeitige Priorität ist, die kriegstreiberischen Parteien davon abzuhalten, zum Zuge zu kommen, und wir haben keine Zweifel, dass wir alle Versuche, einen weiteren Krieg anzuzetteln, verhindern kön-nen.  Ihr werdet entsetzt und zweifellos wütend sein, wenn ihr erfahrt, wie oft die Dunkelkräfte ver-sucht haben, einen neuen Krieg im ‘Mittleren’ Osten zu beginnen.  Wir möchten uns bei diesen unerfreu-lichen Dingen nicht unnötig lange aufhalten, aber ihr müsst wissen, wer da viele, viele Jahr lang gegen euch gearbeitet habt, oft unter dem Deckmantel der Behauptung, angeblich „für euch“ zu arbeiten.  

Wir überwachen die Erde weiterhin sehr genau, dass da auch physische Veränderungen vor sich gehen, und einige Gebiete neigen mehr dazu als andere.  Es ist uns nicht gestattet, Veränderungen zu stoppen, die notwendig sind, aber wir werden Alles tun, was wir können, um schädliche Auswirkung-en auf euch zu mildern und extreme Schäden auf ein Minimum zu begrenzen.  Die Zustände hätten hor-rend sein können, wenn den Dunkelkräften freie Handlung gelassen worden wäre; aber wir haben deren Pläne gestoppt, Katastrophen anzuzetteln, mit denen sie die Bevölkerung auf der Erde dezimie-ren wollten. Wir wissen, dass Viele unter euch sich nicht vorstellen können, dass Jemand so tief fallen kann, doch mit beinah totalem Verlust des LICHTS haben derartige Seelen jedes Mitgefühl verloren.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich danke all Denen unter euch, die ihre Hand dafür reichten, nicht nur diese, sondern viele Botschaften aus den Quellen des LICHTS zu verbreiten. Sie haben so viele Menschen aufgerichtet und für den Aufstieg bereit gemacht.   Gott segne euch Alle !  

Danke, SaLuSa! 

Mike Quinsey

<<<<<<< O >>>>>>>

 

 

 

 

< zurück 

> nächste Seite

*Letzte Bearbeitung dieser Seite am 13.04.2012